Junge und junggebliebene Immobilienprofis

Das Netzwerk der Immobilienjunioren

Mit ca. 1.800 jungen und junggebliebenen Mitgliedern in 9 Städten, zählt das Netzwerk zu den stärksten Verbindungen der Next Generation in Deutschland. Seit der Gründung im Dezember 2015 durch Larissa Lapschies gibt es eine Plattform für junge Immobilienprofis, die Persönlichkeiten in den Mittelpunkt stellt.

Vertrautheit zählt hier mehr, als die sofortige Perspektive. Das eigene Potenzial nutzt man dann am besten, wenn man von den richtigen Leuten umgeben ist. Die Immobilienjunioren sind weiterhin die Verbindung zu herausragenden Führungskräften der Immobilienwirtschaft, die ab und an mit einer Keynote die regionalen Treffen bereichern.

 

Die wichtigsten Innovationen sind jene, die das Denken verändern

Unsere Zeit ist geprägt durch einen Wertewandel in der Gesellschaft und Megatrends des 21. Jahrhunderts. Dazu zählt die Digitalisierung, aber auch im besonderen Maße die Individualisierung. Diese bedeutet eine Veränderung dahingehend, wie Individuen in Gesellschaften eingebunden sind. Individualität meint das Bewusstsein des Menschen von seiner Besonderheit, sowie das Bedürfnis, diese Einzigartigkeit zum Ausdruck zu bringen.

Individualisierung erfasst den Anspruch, eigenständiges Denken, Handeln und Vorstellungen gegenüber traditionellen Strukturen durchsetzen zu können.

Eine Plattform für junge Immobilienprofis

Seit der Gründung der Immobilienjunioren gibt es eine Plattform für junge Immobilienprofis, die Menschen in den Mittelpunkt stellt und diesen Wünschen entspricht.

Kontakte für die Zukunft

Die Immobilienjunioren verfolgen das Ziel, Kontakte für die Zukunft zu knüpfen. Es wird allen Mitgliedern die Möglichkeit gegeben, sich mit eigenem Wissen und persönlichen Stärken einzubringen, um damit den individuellen Bekanntheitsgrad zu erhöhen und die eigene Expertise zu präsentieren. Das Netzwerk lebt von den Beiträgen und dem aktiven Mitgestalten seiner Mitglieder. Die Immobilienjunioren sind eine bundesweite Interessenvereinigung um einander kennenzulernen, in Verbindung zu bleiben und Ideen (bspw. Start-up`s) voranzubringen.