Lunchgespräch mit Tobias Scharf

21.04.2017, Hamburg

Lunchgespräch mit Tobias Scharf, National Director Office Leasing bei JLL Germany im Rudolph’s in der Hafencity.

Lunchgepräch mit Tobias Scharf

Tobias, was beschäftigt dich zurzeit am meisten?

Aus beruflicher Sicht Einiges! Zuerst der Hype am Büromarkt und der Rückgang verfügbarer Büroflächen in Hamburg. Wir können in der Hansestadt bei einer Leerstandsquote von 5,3% – Tendenz weiterhin fallend – beinahe von einer Vollvermietung für hochwertige Büroflächen sprechen. Auch die Veränderungen in unserer Branche beschäftigen mich. Wir haben es immer häufiger mit einem anderen Nutzerverhalten, als in der Vergangenheit zu tun. Deutlich wird das zum Beispiel bei den Anforderungen der Unternehmen an Arbeitsplatzkonzepte. Die digitale Welt nimmt zusehends ihren Platz in der Branche ein. Daher frage ich mich: Wie verändert sich unser Job als Broker in den nächsten 5-10 Jahren? Wie sehen dann die Margenmodelle aus? Bereits heute arbeiten wir bei JLL mit virtuellen Besichtigungen – welche Möglichkeiten bieten sich uns noch?

Persönlich finde ich weiterhin die weltweiten, politischen Themen brisant! Ob nun Trump, Erdogan, Putin oder der Konflikt mit Nordkorea.

Seit etwas mehr als drei Jahren bist du in der Position des Teamleader Office Leasing bei JLL. Wie hast du deinen Karriereweg bis dorthin empfunden?

Ich wusste was ich will. Bereits mit 16 Jahren wollte ich Makler werden! Mein älterer Bruder und auch mein Vater sind beide ebenfalls in der Immobilienbranche. Während des Abiturs habe ich dann verschiedene Studienmöglichkeiten geprüft und mich mit den interessantesten Angeboten beschäftigt. Die Entscheidung fiel dann auf den Abschluss als Internationaler Dipl. Betriebswirt mit dem Schwerpunkt Immobilienökonomie in Berlin.

Besonders beeindruckt hat mich 2004 das Gebäude BMW-Vierzylinder (auch BMW-Turm genannt) in München. Dort habe ich ein Praktikum gemacht und den Bereich der Gewerbeimmobilien kennengelernt. Danach war der Schwerpunkt gesetzt: Bürovermietung!

Der Weg ergibt sich, wenn man weiß, was man will

Mein Bruder war damals bei Atisreal in Berlin. So kam auch die Verbindung zur heutigen BNP Paribas Real Estate zustande, wo ich dann als Consultant Office Letting begonnen habe. Hamburg war für mich noch komplettes Neuland – ich kam ja aus Berlin. Also habe ich sofort angefangen die Stadt kennenzulernen und zu verstehen. Persönliche Ziele habe ich Stück für Stück recht schnell erreicht. Wenn man weiß, was man will, ergibt sich der Weg oft von selbst.

Das hört man wirklich immer wieder… Klasse! Das ist auch eine gute Überleitung: Was kannst du anderen jungen Leuten heute für Tipps geben?

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es mit der beruflichen Entwicklung umso schneller klappt, wenn man seinen Weg direkt vor Augen hat. Das kann zum Beispiel der Wunsch nach der nächsthöheren Position im Unternehmen sein. Dafür muss man dann auch alles geben. Je früher man sich dessen bewusst ist, desto besser. Auch persönliche oder private Aspekte sind ein hervorragender Motor für die eigene Entwicklung – das hat auch bei mir eine Rolle gespielt.

Das kenne ich gut! Meistens sind auch vermeintlich schwierige und kritische Situationen eine optimale Ausgangslage für eine Weiterentwicklung – nur das Ziel nicht aus den Augen verlieren… Wo sich eine Tür schließt, öffnet sich plötzlich eine Neue!

Plan entwerfen, Ziel setzen, loslegen. Vorbilder finde ich ebenfalls sehr hilfreich! Bei starken Persönlichkeiten kann man sich Stärken abschauen und gezielt für sich nutzen. Die Unerschütterlichkeit während der Finanzkrise hat mich bei meinem Vorbild beispielsweise sehr beeindruckt.

Vielen Dank für das sehr angenehme Gespräch, Tobi!

Tobias und ich haben uns vor vielen Jahren bei einem Maklerevent im Alstercampus in Hamburg kennengelernt. Auch wenn wir danach kaum Berührungspunkte hatten, ist die Verbindung immer geblieben. Man weiß nie, in welcher Konstellation man sich plötzlich wieder gegenübersteht… ? Ich wünsche dir weiterhin ganz viel Erfolg, große Ziele und natürlich viele Mietvertragsabschlüsse.

JLL veröffentlicht als Marktführer regelmäßig sehr lesenswerte Berichte und Marktpublikationen. Diese können hier bezogen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.