Maximilian Woiczikowsky (27) von der Capital Bay GmbH. Seit Oktober 2018 ist Max zurück in der Hauptstadt und arbeitet als Analyst im Transaction Management. Nach seiner Ausbildung zum Immobilienkaufmann in Berlin, absolvierte er sein duales Studium in Stuttgart und arbeitete beim Projektentwickler STRENGER Holding.

Seine Bachelorarbeit war hochaktuell und handelte über die Digitalisierung des Transaktionsprozesses. Während seiner Ausbildungen sammelte er bereits Auslandserfahrungen in Spanien, Asien und London. Aktuell studiert Max Real Estate Management-MBA berufsbegleitend in Berlin.

Max im Büro der Capital Bay in Berlin

Max, was zeichnet deinen derzeitigen Job aus?

Die Abwechslung aus dem täglichen Transaktionsalltag und der Weiterentwicklung der Transaktionssoftware 21st Real Estate.

Welche ist deine wichtigste Erkenntnis aus der Bachelorarbeit?

Für viele der einzelnen Prozesse im gesamten Transaktionsprozess gibt es schon digitale Geschäftsmodelle und Lösungen.

Jedoch bietet aktuell noch kein Programm eine Lösung für den gesamten Prozess an. Hier wird es darauf ankommen verschiedene Lösungen in einer Software zu kombinieren oder schnittstellenfreundlich abzubilden. Dies ist auch bei Capital Bay in Zusammenarbeit mit 21st Real Estate unsere Vision: Digitale Deals.

Wobei könnten dir andere Mitglieder derzeit helfen?

Ich freue mich über deutschlandweite Investmentangebote in den Asset-Klassen: Residential, Commercial, Micro-Living und Pflege.

Weiterhin bin ich auch am Austausch zum Thema Digitalisierung mit anderen Mitgliedern interessiert.

Link zum Profil: XING und LinkedIn

Facebook Instagram Twitter